Gemeinschaftsarbeiten

Laut Satzung ist jedes Vereinsmitglied verpflichtet an Gemeinschaftsarbeiten teilzunehmen. Auf der Jahreshauptversammlung wird jährlich beschlossen, wie viel Stunden zu leisten sind. Für das Jahr 2018 sind 6 Stunden pro Parzelle zu leisten; davon können maximal 2 Stunden von einem vorhandenen Arbeitskonto abgegolten werden.

Die Arbeiten werden von den Abschnittsleitern organisiert.